Alexander Meyer Gesichter unserer Stadt Dorfclub Ullersdorf e.V.

Gesichter unserer Stadt: Alexander Meyer – Dorfclub Ullersdorf e.V.

In jeder Gemeinde, in Städten als auch Dörfern, gibt es zahlreiche Lokalheldinnen und Lokalhelden, die sich engagieren oder einfach Dinge bewegen, die unser Leben bereichern und angenehmer machen. Genau diese Menschen, die Gesichter unserer Stadt, kommen an dieser Stelle kurz zu Wort.

Heute stellen wir Alexander Meyer vom Dorfclub Ullersdorf e.V. aus dem gleichnamigen Ortsteil kurz vor.

  1. Seit vielen Jahren bist Du in Ullersdorf sehr aktiv, auf was bist Du rückblickend besonders stolz?

    Rückblickend bin ich auf sehr vieles stolz, was wir kulturell gemeistert haben! Ich denke da an fast 20 Jahre Dorfteichfest, natürlich an unseren Fasching, der in den letzten 10 Jahren viel Zuwachs bekommen hat. Nicht zu vergessen unser legendäres Oktoberfest, was wir ja nun das zweite Mal absagen mussten. An dieser Stelle gilt ein Mega-Dankeschön an unser Team, allen beteiligten Vereinen und freiwilligen Helfern, die uns immer zur Stange halten. Ohne diese Leute wäre das alles niemals möglich gewesen und wird demzufolge ohne sie nicht mehr möglich sein. Deshalb denke ich hier in diesem Moment an all diese Leute und meine, darauf besonders stolz sein zu können!

  2. Wenn Du einen Wunsch für Ullersdorf frei hättest, wie würde dieser lauten?

    Wenn Du mich so fragst, da würde ich mir gerne unseren guten alten Saal zurückwünschen.
    Ich wünsche mir natürlich auch, dass alle unsere Vereine im Dorf mehr interessierte Leute bekommen, mehr Jugend, um weiterhin solche Events wie bisher stemmen zu können.

  3. Sieht man Dich eigentlich auch ab und zu auf dem Golfplatz den ein oder anderen Abschlag machen oder bleibst Du lieber deiner Leidenschaft – der musikalischen Unterhaltung – treu?

    Man sieht mich ab und zu in einem Golf TDI, aber nicht auf dem Golfplatz. Das ist weit entfernt von meinen Interessen. Ich bin eher im Golfplatz-Restaurant bei der einen oder anderen Familienfeier, wo ich gebucht wurde, zu finden.
    Ansonsten bleibe ich auch in dieser schweren Zeit der musikalischen Unterhaltung treu und befinde mich sozusagen im „DJ-Homeoffice.“ Das bedeutet, dass es eine Silvesterparty gibt, die den aktuellen Regeln entspricht und jeder selbst zuhause entscheiden kann, ob er am TV oder Computer oder Smartphone mitfeiert.
    Schaut doch mal rein unter www.twitch.tv/deejay_alex1

// “Gesichter unserer Stadt” ist ein Gemeinschaftsprojekt der Radeberger Heimatzeitung und mir, Frank Höhme.

Fotomontage: Alexander Meyer (privat)