Frank Höhme krempelt die Ärmel hoch und ist bereit

Auf zu neuen Wegen

Liebe Radebergerinnen und Radeberger,

einige von Ihnen haben es bereits vermutet. Und ja, es stimmt. Ich werde im Juni kommenden Jahres zur Oberbürgermeisterwahl antreten und mich als Ihr parteiloser Kandidat für das höchste Amt unserer Stadt zur Wahl stellen.
Mein Herz schlägt für Radeberg. Unsere Stadt ist für viele von Ihnen Heimat, genauso wie für mich. Hier bin ich aufgewachsen, hier lebe ich mit meiner Familie, hier habe ich einen Großteil meiner Freunde und hier will ich etwas bewirken.

Als Stadtrat konnte ich mich seit 2014 bereits mehrere Jahre aktiv engagieren und einen Einblick in kommunale Abläufe und Strukturen erhalten. Ich kenne viele der Themen, die Radeberg aktuell bewegen und wichtig sind, um die Stadt zukünftig sowohl wirtschaftlich als auch l(i)ebenswert weiterzuentwickeln. Dabei war und ist für mich der regelmäßige Austausch mit der Verwaltung ebenso eine Bereicherung wie der mit Bürgern, Unternehmen und Vereinen der Stadt. Eine offene und intensive Kommunikation auf Augenhöhe macht für mich eine erfolgreiche Kommunalpolitik aus. Visionen gemeinsam erarbeiten, Anforderungen gerecht werden und Herausforderungen meistern.

Die kommenden Monate werden für mich sicherlich sehr spannend und fordernd zugleich. Schließlich ist das Bestreiten neuer Wege immer eine Herausforderung. Ich freue mich jedoch auf viele Gespräche und Diskussionsrunden, eigene kleine Projekte und die sonstigen neuen Erfahrungen und Verpflichtungen, die eine solche Entscheidung mit sich bringt.
Ich lade Sie herzlich ein, aktiv an der Zukunft von Radeberg mitzuwirken und hoffe auf Ihre Unterstützung.

Mein Ziel ist klar: Radeberg genießen. Gemeinsam.